Der WESP vereinigt die Kühlung des Gasstroms und die Absorption von Dämpfen mit der Partikel- und Tröpfchenabscheidung.

Das Gas strömt unten in den Apparat, durchläuft dort zuerst den Wäscherbereich und danach den Abscheidebereich.

Abscheidebereich
(collector section)


Das im Wäscher (scrubber) mit Wasser gesättigte Gas steigt von unten in den Abscheidebereich auf, In dem bis zu 300 Abscheide-Röhren angeordnet sind.

Exakt in der Mitte einer jeden Abscheide-Röhre befindet sich eine ionisierende Elektrode (Kathode), die ein starkes elektrisches Feld erzeugt. Teilchen, wie Partikel oder Tröpfchen, die zwischen Kathode und Abscheide-Röhre (Anode) strömen, werden von ionisierten Gasteilchen umlagert. Die umlagerten Teilchen werden zur Abscheide-Röhre bewegt und abgeschieden.

Wäscherbereich
(scrubber section)


Die Wäscher erzeugen eine turbulente Durchmischung des Gasstroms mit feinsten Wassertröpfchen, wodurch das belastete Gas gekühlt und von allen Partikeln > 2 µm vorgereinigt wird. Giftige Stoffe und Partikel gehen in die Wassertröpfchen über.

Die turbulente Durchmischung ermöglicht einen guten Stoffübergang bei gleichzeitiger Kühlung für gute Absorptionsbedingungen.

Elektrische Nassgasreinigung, Nass-EGR
Startseite
Anfahrt
Das Unternehmen
Impressum
Anfahrt

Arbeitsweise

NASS-ELEKTROFILTER (WESP)

Sie sind hier:    Startseite  -  Nass-Elektrofilter (WESP)  -  Arbeitsweise

Startseite